Gut verpackt

web_Faltutensilo Set rot

Wir machen uns nützlich – das ist unser Jahresmotto. Und da fällt einem beim Thema Sackerl natürlich als erstes ein: verpacken und tragen.

Utensilos zum Falten

Beides sind Themen, bei denen sich Reste von Stoffen und anderen Nähutensilien enorm nützlich machen können. Daher gibt’s dazu bei Sack und Co auch etliche praktische Produkte: Taschen natürlich, aber auch Utensilos, die ganz einfach zusammengefaltet werden können oder federleichte Beutel fürs Obst und Gemüse.

Uns gefällt aber auch, wenn sich die Wirtschaft langsam auf den Trend draufsetzt und genauer hinschaut, womit und wie sie Produkte verpackt. So sind zum Beispiel die Netze aus Zellulose in denen Biokartoffel oder Bio-Früchte angeboten werden, tatsächlich inzwischen in einer sehr umweltfreundlichen Alternative zu den Plastiknetzen erhältlich. Schade, dass da nicht auch konventionelle Anbieter darauf umsteigen. Sie sind ein bisserl wie Stoff – eigentlich zu schade zum Wegwerfen. Wir haben sogar schon überlegt, was man aus diesen „Holz“-Netzerln machen könnte – her mit euren Ideen, vielleicht können wir da gemeinsam was umsetzen.

Tipps für Alternativen

Beim Thema verpacken kommt man natürlich an Geschenksverpackungen  nicht vorbei. Geschenke in Sackerl aus Stoff zu verpacken und damit unnötigen Verpackungsmüll aus Papier zu vermeiden, war ja das Gründungsmotto von Sack & Co. Dementsprechend haben wir für jede Gelegenheit passende Sackerlangebote im #Sackerlshop online erhältlich.

Aber nicht jedes Papier ist pfui. So haben wir zum Beispiel bei einer niederösterreichischen Druckerei ein feines, alternatives Angebot an Geschenkspapier gefunden.

Und wer statt Papier doch Stoff verwenden möchte, aber ganz spezielle Muster oder Farben sucht, der wird vielleicht bei dem heuer neu gegründeten Shop für Stoffe zum Verpacken fündig.

Wie schön, dass es immer mehr Angebot gibt für Menschen, die sich über Verpackungen unter dem Aspekt von Zero Waste Gedanken machen.

Share your thoughts